Smoothie Wintersmoothie

Beets’n’Berries: Rote-Beete-Smoothie

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Rezepte
Springe zu Rezept

Der Smoothie ist für mich das absolute Go-To-Food, wenn es einmal schnell gehen muss. Zubereitet aus frischen Zutaten, können wir eine Mahlzeit ganz einfach mit einem gesunden, nahrhaften Smoothie ersetzen.

Allerdings solltet ihr darauf achten, dass das Verhältnis von Gemüse und Obst mindestens 70 zu 30 ist. Denn ist der Fruchtanteil zu hoch, verwandelt sich der köstliche Smoothie in eine echte Zuckerfalle.

Mein Tipp: Tastet euch langsam an einen immer höher werdenden Gemüsanteil im Smoothie heran. Ich habe beispielsweise mit einer Mischung aus 50 Prozent Fruchtanteil und 50 Prozent Gemüsenanteil begonnen. dann habe ich immer weniger Früchte in meinen Smoothie gegeben. Mittlerweile sind mir die meisten Smoothies sogar schon zu süß. Ihr seht also: Eure Geschmacksknospen werden sich ganz schnell an die geringer werdende Süße gewöhnen.

Go-To-Food: Smoothie aus Rote Beete

Eines meiner absoluten Lieblingsrezepte für einen gesunden, schmackhaften Smoothie ist definitiv dieser Rote-Beete-Smoothie, verfeinert mit Orange, Ingwer und Himbeeren (TK-Himbeeren im Winter).

Beets ’n‘ Berries (ergibt 4 Portionen)

Zutaten:

  • 250 ml Rote Beete Saft oder 3 Stück frische Rote Beete
  • 150 g Himbeeren (frisch im Sommer oder TK im Winter)
  • 100 ml Wasser
  • 1/2 Bund rotes Basilikum
  • 2 Tl Basilikumsamen
  • 1 Orange
  • 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm groß)

Zubereitung:

  1. Orange und Ingwer schälen und gemeinsam mit den restlichen Zutaten (ausgenommen die Basilikumsamen) in einem leistungsstarken Mixer pürieren.
  2. Gegebenenfalls noch etwas Wasser hinzufügen, bis euch die Konsistenz gefällt.
  3. Gebt zuletzt die Basilikumsamen hinzu und lasst sie noch ein paar Minuten quellen.

Rote-Beete-Smoothie

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 250 ml Rote Beete Saft oder 3 Stück frische Rote Beete
  • 150 g Himbeeren frisch im Sommer oder TK im Winter
  • 100 ml Wasser
  • 1/2 Bund rotes Basilikum
  • 2 Tl Basilikumsamen
  • 1 Orange
  • 1 Stück Ingwer ca. 2 cm groß

Anleitungen

  • Orange und Ingwer schälen und gemeinsam mit den restlichen Zutaten (ausgenommen die Basilikumsamen) in einem leistungsstarken Mixer pürieren.
  • Gegebenenfalls noch etwas Wasser hinzufügen, bis euch die Konsistenz gefällt.
  • Gebt zuletzt die Basilikumsamen hinzu und lasst sie noch ein paar Minuten quellen.