Merry Christmas: Classic Egg Nog Recipe

by Pop Up Girl
Egg Nogg Bloggeradventskalender
Jump to Recipe

[Advertorial] Wer mich die letzten 7 1/2 Wochen auf Instagram verfolgt hat, der weiß, dass ich gemeinsam mit Tanita Deutschland auf „fitter Mission“ war. Ich habe mich selbst meiner eigenen XMAS-Challenge gestellt, um mir einen kleinen Schlemmer-Puffer für die Weihnachtsfeiertage zu erarbeiten. Es war zwar nicht immer leicht mein Sportprogramm in den Alltag zu integrieren, es gab Rückschläge und ab und zu hatte ich auch einfach keine Lust zu trainieren. Aber es hat geklappt. Und jetzt heißt es Schlemmen erlaubt und das eine oder andere Glas EGG NOG werde ich mir definitiv auch gönnen.

TANITA XMAS-Challenge: Ein Puffer für die Feiertags-Schlemmerei

Ich muss gestehen, dass die letzten Wochen wirklich nicht immer leicht waren. Aber ich glaube, dass genau das auch das Ziel einer Challenge ist. Es gab Tage, an denen ich mich richtig überwinden musste, meine Übungen zu machen. An anderen Tagen war ich super motiviert. Und an wieder anderen Tagen hatte ich so starke Migräne, dass mein Trainingsvorhaben zunichte gemacht wurde. Dennoch bin ich sehr stolz auf mich, dass ich mich nicht durch kleine Rückschläge entmutigen ließ und einfach weitergemacht habe. Und heute stehe ich hier und kann die letzten Wochen Revue passieren lassen.

Ihr fragt euch jetzt vielleicht: Hat sie es geschafft? Hat sie sich einen Puffer für die Feiertage aufgebaut?

Die Antwort ist JA! Ich habe sogar 3 Kilogramm in den letzten Wochen verloren: Darunter befindet sich zwar auch etwas Muskelmasse, aber hauptsächlich habe ich meinen Körperfettanteil reduzieren können.

Woher ich das so genau weiß? Nun ja: Meine TANITA Waage inklusive App haben mir das verraten!

Und das könnt ihr auch: Ich verlose gemeinsam mit Tanita Deutschland einen Body Composition Monitor plus ein Überraschungswohlfühl-Paket im Wert von € 300. Alles, was ihr dafür tun müsst*: Hinterlasst mir einen Kommentar hier unter diesem Beitrag. Habt ihr einen Geheimtipp, um fit(der) durch die Feiertage zu kommen? Ich bin sehr gespannt, was ihr so anstellt, um die ganzen Schlemmereien zu überstehen.

Fit(ter) durch die Feiertage: Mein 10-Minuten-Workout-Guide für die Feiertage

Eigentlich habe ich mich ja schon richtig aufs Schlemmen und Nichtstun gefreut. Allerdings muss ich gestehen, dass ich zu hart für diesen Puffer gearbeitet habe, um in ein paar wenigen Tagen wieder alles zunichte zu machen. Daher habe ich beschlossen auch an den Feiertagen etwas für meine Fitness zu tun. Ich werde weiterhin jeden Tag ein 10-Minuten-Workout in den [Feier]Tag integrieren. Und falls ihr das auch möchtet, habe ich hier einen kleinen Workout-Guide für euch:

  • 5 Burpees
  • 5 Squat Jumps
  • 5 V-Snaps
  • 5 Forward Walking Lunges
  • 5 Reverse Walking Lunges
  • 5 Dips
  • 5 Push-ups
  • ALLES 5-mal wiederholen

PS: In meinen Instagram-Story-Highlights findet ihr auch alle Workouts der letzten Wochen, falls ihr noch mehr Bewegung und Abwechslung für die Feiertage braucht 😉

Schlemmen erlaubt: Das ultimative Egg Nog Rezept für Groß & Klein

ABER: Wer Burpees macht, darf auch Egg Nogg trinken 😉
Spaß beiseite: Ein wenig Schlemmen sollte trotz alledem erlaubt sein. Und daher teile ich mit euch zu guter Letzt mein Rezept für meine allerliebste Weihnachts-Leckerei: EGG NOG.

Ich weiß gar nicht, wann ich das fluffig-cremige Weihnachtsgretränk zum ersten Mal probiert habe. Ich weiß nur noch, dass ich sehr klein war und natürlich die alkoholfreie Variante bekommen habe. Aber der Geschmack und diese Konsistenz haben sich in mein Geschmacksgedächtnis eingebrannt. Allerdings habe ich es nie geschafft, dieses Geschmackserlebnis selbst zu reproduzieren. Bis heute: Endlich habe ich ein Rezept gefunden und so lange verändert, bis es genau den Geschmack von damals hatte. Und weil Weihnachten ist, möchte ich euch dieses Rezept natürlich auch nicht vorenthalten:

Zutaten (ergibt circa 8 Portionen):

  • 700 ml Vollmilch
  • 240 ml Schlagsahne
  • 3 Stangen Zimt
  • 1 Vanilleschote, ausgekratzt + Schale
  • 1 TL Muskatnuss, frisch gerieben + etwas fürs Topping
  • 5 sehr frische Bio-Eier, getrennt
  • 130 g Zucker
  • Optional: 175 ml Rum oder Bourbon

Instructions:

  1. Milch, Sahne, Zimt, Muskatnuss, Vanilleschote in einem Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Nachdem die Milch einmal aufgekocht ist, den Topf vom Herd nehmen.
  2. In einer Schüssel Eigelb mit Zucker schaumig aufschlagen.
  3. Dann die abgekühlte Milch-Sahne-Mischung dazumischen und verrühren. Vorher die Zimtstangen und Vanilleschote entfernen.
  4. Die Ei-Milch-Masse unter ständigem Rühren in einem Topf erhitzen, bis die Masse eine Temperatur von über 70° C erreicht hat. So braucht ihr euch keine Gedanken über Salmonellen und Co machen. ABER: Die Masse darf nicht stocken, also heißt es für euch RÜHREN, RÜHREN, RÜHREN.
  5. Rum oder Bourbon zur Egg-Nogg-Masse dazugeben und alles für mehrere Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.
  6. Vor dem Servieren das Eiweiß steif schlagen und unter die Egg-Nogg-Masse heben. Tipp: Wer Bedenken bei rohen Eiern hat, aber nicht auf die cremig-schaumige Konsistenz verzichten möchte, kann stattdessen etwas Sahne aufschlagen und statt dem Eischnee unterheben.
  7. Das Egg Nog mit etwas frisch geriebener Muskatnuss garnieren.
  8. PS: Das Egg Nog sollte noch am gleichen Tag verbraucht werden.

*Teilnahmebedingungen:

  • Ab 18 Jahre;
  • Wohnhaft in Deutschland, Österreich und Schweiz;
  • Keine Barablöse des Gewinns;
  • Der Gewinner wird am 06. Januar 2020 per Email benachrichtigt.
  • PS: Schaut doch auch mal bei Pieces of Mara & den anderen BloggerkollegInnen vorbei. Dort gibt es auch tolle Gewinnspiele.

Ich wünsche euch frohe Weihnachten und viel Glück bei dem Gewinnspiel!

Don't forget to click through my little blog world. Here you will find a wide variety of them recipes blog entries about travellifestyle and other stories.

Also: there is more of me on Facebook, on my Instagram accounts @Pop.Up.Girl or @Popupgirl_food and meanwhile also on YouTube. Like it – Share it – Comment it 

PS: If you have any questions or just want to say "hello", leave me a comment or write me via Mail

By the way: If you have tried one of my recipes, take a picture and share it with the hashtag #popupgirlandfood via your social network channels. Don't forget to tag @pop.up.girl or @popupgirl_food so I can find you too ☺️

Cheers,

💕 Cat 💕


*Disclaimer: Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit TANITA Deutschland entstanden. Der Beitrag enthält Werbung/ Produktplatzierung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Bei den Links handelt es sich nicht um Affiliate-Links und es entstehen dadurch keine Vorteile für mich.

Türchen 12: Tschaakii's Veggie Blog Türchen 14: Pipifein Blog Türchen 6: Laurel Koeninger Türchen 17: Amigaprincess Türchen 5: The Cosmopolitas Türchen 8: The Chocolate Suitcase Türchen 15: Vienna Fashion Waltz Türchen 4: Wasser Milch Honig Türchen 19: Kardiaserena Türchen 10: Chamy Türchen 16: Nina Galle Türchen 24: Pop Up Girl Türchen 9: Vicky liebt dich Türchen 13: La Katy Fox Türchen 1: Iris Knox Türchen 23: Pieces of Mara Türchen 7: Yellow Girl Türchen 11: Mum And The Fashion Circus Türchen 2: Süchtig nach Türchen 21: https://maryjay.at/ Türchen 3: Who is Mocca Türchen 18: Curvect Türchen 20: Haunis Food Türchen 22: Lifestyle Bazar
Egg Nogg

Egg Nogg

5 from 2 votes
Prep Time 30 mins
Abkühlzeit 5 hrs
Servings 8 Portionen

Ingredients
  

  • 700 ml Vollmilch
  • 240 ml Schlagsahne
  • 3 Stangen cinnamon
  • 1 vanilla bean ausgekratzt + Schale
  • 1 tsp Muskatnuss frisch gerieben + etwas fürs Topping
  • 5 sehr frische Bio-Eier getrennt
  • 130 g sugar
  • 175 ml Rum oder Bourbon Optional

Instructions
 

  • Milch, Sahne, Zimt, Muskatnuss, Vanilleschote in einem Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Nachdem die Milch einmal aufgekocht ist, den Topf vom Herd nehmen.
  • In einer Schüssel Eigelb mit Zucker schaumig aufschlagen.
  • Dann die abgekühlte Milch-Sahne-Mischung dazumischen und verrühren. Vorher die Zimtstangen und Vanilleschote entfernen.
  • Die Ei-Milch-Masse unter ständigem Rühren in einem Topf erhitzen, bis die Masse eine Temperatur von über 70° C erreicht hat. So braucht ihr euch keine Gedanken über Salmonellen und Co machen. ABER: Die Masse darf nicht stocken, also heißt es für euch RÜHREN, RÜHREN, RÜHREN.
  • Rum oder Bourbon zur Egg-Nogg-Masse dazugeben und alles für mehrere Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.
  • Vor dem Servieren das Eiweiß steif schlagen und unter die Egg-Nogg-Masse heben. Tipp: Wer Bedenken bei rohen Eiern hat, aber nicht auf die cremig-schaumige Konsistenz verzichten möchte, kann stattdessen etwas Sahne aufschlagen und statt dem Eischnee unterheben.
  • Das Egg Nogg mit etwas frisch geriebener Muskatnuss garnieren.
  • PS: Das Egg Nogg sollte noch am gleichen Tag verbraucht werden.

You may also like

30 comments

Tanja December 24, 2019 - 9:47 am

Ich stresse mich ehrlich gesagt in der Weihnachtszeit nicht, sondern genieße alles. Aber ab dem neuen Jahr heißt es dann doch etwas konsequenter leben 😉

Jacqueline December 24, 2019 - 10:12 am

Hallo,

ich gehe viel spazieren und ein paar Mal in die Therme etwas schimmen.

LG Jacqueline

Jacqueline December 24, 2019 - 10:13 am

Schöne Weihnachten wünsch ich dir natürlich auch!

Katrin December 24, 2019 - 11:52 am

5 stars
Sehr motivierender Beitrag und toll, was du in den letzten Wochen geschafft hast 😉
Die Belohnung (das Rezept) ist aber auch sehr reizvoll ;-)))
Wünsche dir frohe Weihnachten und alles Liebe.

Denise December 24, 2019 - 12:03 pm

Bis dato hab ich es immer so gemacht: vor Weihnachten schon einen Puffer erarbeiten (Fitness, besonders auf die Ernährung achten, etc.) und nach Silvester wieder voll angreifen um die meist 2-3kg wieder abzunehmen 😉 Leider nehme ich sehr schnell zu, wenn ich mich nicht genau an meinen Ernährungs- und Trainungsplan halte. Deswegen wäre dieser Gewinn eine absolute Bereicherung für mich 🙂 Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2020!

Christine December 24, 2019 - 12:10 pm

In der Früh hilft auf nüchternen Magen ein Glas lauwarmes Zitronenwasser um den Stoffwechsel anzuregen. Und überall ein bisschen was weglassen. Statt 3 Vanillekipferl, nur 2…. Und täglich einen ausgedehnten Spaziergang. Damit bin ich immer recht gut über die Feiertage gekommen.

Medina December 24, 2019 - 12:45 pm

Ich habe zum Glück gute Gene und nehme nur sehr schwer zu. Über die Feiertage mache ich weniger Sport und genieße die Zeit einfach. Danach geht es wieder mit Vollgas weiter

Anastasia T. December 24, 2019 - 1:09 pm

Hallo, um fit durch die Feiertage zu kommen,bewege ich mich viel und trinke viel Wasser.
Ich wünsche dir und deinen Lieben ein frohes Weihnachtsfest!
Liebe Grüße,
Anastasia T.

suse December 24, 2019 - 1:15 pm

Mein Geheimtipp ist, früh am Tag etwas für den Körper zu tun – sei es Yoga oder ein Winterspaziergang. Dann bin ich immer so gut drauf und auch etwas stolz auf mich, dass ich auch den restlichen Tag nicht alles Leckere in mich reinstopfe, sondern bewusst und achtsam genießen kann 😉

Liebe Grüße,

Suse

Andrea December 24, 2019 - 1:37 pm

Einfach zwischendurch so viel als möglich spazieren gehen.

Alexandra Kondler December 24, 2019 - 1:53 pm

Der Egg Nogg ist lecker. Frohe Weihnachten

Eva December 24, 2019 - 3:09 pm

Wir schlemmen zu den Feiertagen jetzt nicht sooo! Vielleicht die eine oder andere Süßigkeit! Ich habe festgestellt, wenn ich genug Bitterstoffe zu mir nehme, dann vergeht Heißhunger auf Süßigkeiten!
Dann gehe ich noch mit dem Hund das baut ein wenig ab…und vor den Kohlehydraten besonders abends…Wunderwaffe Eiweiß Tabs Frohe Weihnachten!

Birgit December 24, 2019 - 4:40 pm

Ich geh regelmäßig Skifahren ⛷ und mach Spaziergänge auf der frischen Luft! Fröhliche Weihnachten ❣️

B. Maushammer December 24, 2019 - 7:44 pm

Der beste Tip ist wohl, alleine zu feiern. Da entsteht weniger Druck, doch noch etwas zu futtern und bequem bei Muttern auf der Couch zu kleben. Nachdem ich jetzt dein Egg-Nogg Rezept gelesen habe, befürchte ich aber, daß diese Strategie bei mir wohl nicht aufgehen wird.

Barbara December 24, 2019 - 9:50 pm

Frohe Weihnachten

Jana December 25, 2019 - 12:24 am

Nach dem Essen eine Runde spazieren gehen! Frische, kalte Luft ist soooo angenehm und die leichte Bewegung ist gut für die Verdauung 🙂 Ansonsten finde ich, dass man sich in den Ferien auch mal etwas gehen lassen darf, wenn man das möchte 😀

Nicole December 25, 2019 - 8:58 am

Bereits morgens/vormittags das workout hinter sich bringen dann kann nachmittags mit der Familie geschlemmt Werden

Pop Up Girl January 27, 2020 - 9:05 am

Liebe Nicole, nun durfte ich endlich mein Gewinnspiel auslosen! Ich freue mich, dir mitzuteilen, dass du gewonnen hast. Bitte schicke mir doch per Email an info(a)popup-girl.com deine Adresse.

Liebe Grüße,
Catharina

Margit December 25, 2019 - 1:26 pm

5 stars
Hallo,

Ich gehe viel spazieren und mein Enkelkind hält mich auch auf Trab beim spielen

Frohe Weihnachten

Sandra P. December 25, 2019 - 1:32 pm

Ich werde auch während den Feiertagen meine Regel mit 10.000-Schritten täglich einhalten und versuchen so wenig Kohlenhydrate wie möglich zu essen. Mit dieser Methode habe ich im letzten Jahr 14 Kilo abgenommen. Nächstes Jahr sollen noch 5 Kilo folgen und als Unterstützung wäre das TANITHA-Paket natürlich ein Traum.
Schöne Weihnachten!

Bianca December 26, 2019 - 9:42 am

Das Rezept klingt super lecker 🙂
Ich bin ganz froh, dass die Weihnachts-Gastgeber bei uns jeweils Hunde haben 😀 Ich schnappe mir über die Feiertage immer gerne den Hund meiner Eltern oder meiner Schwester und gehe lange Runden spazieren und überrede ggf. auch den Rest der Familie, mich zu begleiten. Das hilft tatsächlich schon eine Menge, um mich besser und fitter zu fühlen.
Frohe Weihnachten noch!

jasmin December 26, 2019 - 10:56 pm

Mit Speziergängen in der Natur.lg Jasmin

Birgit A. December 27, 2019 - 9:32 pm

Heuer muss ich wirklich sagen, ich hab mich mit dem Schlemmen extrem zurück gehalten. Jetzt ist Gott sei dank wieder der Alltag da.
Tipp habe ich keinen. Bei mir ist es nur der Wille, sonst gar nix. Nur leider ist mein innerer Schweinehund oftmals stärker.

Danke für das Rezept. Ich hab noch nie Egg Nogg getrunken.

Schönes Wochenende

Angelika December 29, 2019 - 4:49 pm

Hallo Catharina,
also mir fällt es schon schwer, die Feiertage ohne zusätzliche Kilos zu überstehen, aber irgendwie schaffe ich es jedes Jahr. Wir lassen einfach das Frühstück aus, wenn wir einen Verwandtenbesuch machen, das Essen lassen wir uns nicht auf den Teller geben, sondern nehmen uns selbst (und da natürlich eine kleinere Portion) und bei den Keksen reichen auch 3 Stück Und am Abend gehen wir noch eine Stunde spazieren, die frische Luft brauchen wir einfach nach dem Besuchsmarathon – so lieb ich unsere Verwandten habe
Liebe Grüße und einen guten Rutsch
Angelika

Margareta Gebhardt December 29, 2019 - 5:00 pm

Hallo ,
tolle Verlosung und Beitrag . Vielen Dank.
Mein Tipp ist spazieren gehen.
Ich wünsche Dir schönen Sonntag 🙂

Liebe Grüße Margareta

Lela January 5, 2020 - 8:35 am

Ich genieß die Schlemmereien und starte nach meinem Geburtstag wieder konzentriert! Bin der festen Überzeugung, dass nicht zwischen Weihnachten und Silvester zugenommen wird sonder zwischen Silvester und Weihnachten

Isabell January 5, 2020 - 11:04 am

Bei uns hat es sich bewährt während der „Fresstage“ viel spazieren zu gehen und auch abends (außer dem Fondue an Silvester) kaum was zu essen! Es wird dann nicht zu viel! Lg

Victoria January 6, 2020 - 9:05 am

Ich achte darauf nur mit Erythrit zu backe bur zu süssen, viel Wasser trinken 🙂

Daniela Schmitz January 6, 2020 - 8:48 pm

Wow, ich beneide Dich wirklich um Deine Disziplin. In den stressigen Weihnachtstagen war bei mir für Sport wirklich keine Zeit.

Dafür bin ich aktuell wieder im 16/8 Intervall-Fasten Modus, denn zum Abschlussball meiner älteren Tochter möchte ich ne gute Figur abgeben.
Bislang klappt es gut und die ersten Pfunde sind auch schon weg.

Ich hoffe, es klappt auch weiterhin so toll.

Liebe Grüße

Pop Up Girl January 8, 2020 - 12:14 pm

Das Intervallfasten habe ich noch nie geschafft. Ich bewundere dich, dass du das durchhältst! Ich drücke dir fest die Daumen, dass du deine Ziele erreichst! Und viel Glück beim Gewinnspiel – ich lose es heute noch aus!

Ganz liebe Grüße,
Catharina

Comments are closed.

en_AUEnglish (Australia)
de_DEDeutsch en_AUEnglish (Australia)