Anzac Biscuits

Anzac Biscuits Variation

Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Anzac Biscuits, Kekse
Land & Region Australien
Portionen 15 Stück

Zutaten
  

  • 1 Becher Mehl universal oder Vollkorn
  • 1 Becher brauner Zucker
  • 1 Becher Haferflocken
  • 1/2 Becher Kokosflocken
  • 125 g Butter oder Kokosöl
  • 3 EL Ahornsirup oder Honig
  • 1 EL Wasser
  • 1/2 TL Natron (Soda) oder Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • getrocknete Früchte z.B. Mango oder Cranberries

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 160 - 180° C vorheizen.
  • Haferflocken, Kokosflocken, Zimt, Salz und Zucker miteinander vermengen.
  • Butter in einer Pfanne schmelzen. Ahornsirup, Wasser und Soda hinzufügen und gut verrühren.
  • Die Buttermischung über die Haferflocken geben und zu einem Teig vermengen.
  • Wer möchte kann nun die Hälfte der Masse abteilen. Eine Hälfte bleibt klassisch und bei der anderen Hälfte könnte ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen. Zum Beispiel mit getrockneten Früchten.
  • Teelöffelgroße Portionen abteilen. Daraus kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Kugeln etwas flach drücken. Tipp: Lasst genug Platz zwischen den Keksen, da sie beim Backen etwas auseinanderlaufen.
  • Die Anzac Biscuits für circa 10 - 15 Minuten backen bis sie goldgelb sind.
  • Lasst die Kekse für ein paar Minuten auf dem Backblech und dann auf einem Kuchengitter abkühlen.

Notizen

Und noch ein Tipp von mir: Den Teig schnell verarbeiten. Sobald er abkühlt wird er etwas krümelig und lässt sich schwieriger verarbeiten.

Tipp zur Backzeit: Wer die Kekse lieber weicher und "chewy" hat, sollte die Kekse etwas kürzer backen.
Keyword Anzac Biscuits, Backen, Kekse