Nussschnecke

Nussschnecken mit Thymian

Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 1 Std.
Portionen 10 Stück

Zutaten
  

Zutaten für den Strudelteig (ergibt ca 10 Nussschnecken):

  • 125 g Milch
  • 30 g Zucker
  • 20 g frische Hefe
  • 40 g weiche Butter
  • 250 g Weizenmehl glatt
  • 1 Eidotter
  • Abrieb einer 1/2 Bio-Zitrone
  • 1/2 TL Salz

Zutaten für die Nussfüllung:

  • 250 g Nüsse Pinienkerne, Walnüsse, Mandeln
  • 180 g Milch
  • 25 g Butter
  • Abrieb einer 1/2 Bio-Zitrone
  • 30 g Rosinen
  • frische Thymianzweige
  • frische Rosmarinzweige
  • Zutaten für das Topping:
  • 120 g Puderzucker
  • 1 - 2 EL Zitronensaft
  • 1 - 2 EL heißes Wasser
  • frische Thymianzweige
  • frische Rosmarinzweige
  • Abrieb einer 1/2 Bio-Zitrone

Anleitungen
 

  • Lauwarme Milch mit Zucker und Hefe verquirlen. Dann Mehl, Butter, Eidotter, Zitronenschale und Salz hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. in einer eingefetteten Schüssel zugedeckt bei Zimmertemperatur 45 Minuten gehen lassen.
  • Die Butter in einem Topf zerlassen und den frischen Thymian und Rosmarin dazugeben. Bei schwacher Hitze für 5 bis 10 Minuten köcheln lassen, bis die Butter das Aroma der Kräuter angenommen hat. Währenddessen die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, kurz abkühlen lassen und gemeinsam mit der zerlassenen Butter, Rosinen und Zitronenabrieb mixen, dass eine feine Masse entsteht.
  • Den Teig halbieren, kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1 cm dick ausrollen. Den Teig mit der Nussfülle bestreichen. Dann den Teig von einer Seite einrollen und gleich große Stücke abschneiden.
  • Tipp: Lasst am besten einen 2 cm breiten Rand, damit die Füllung beim Einrollen nicht herausquillt.
  • Die einzelnen Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech mit genügend Abstand auslegen und zugedeckt für weitere 30 Minuten ruhen lassen. Dann im vorgeheizten Ofen bei 170° C für circa 15 bis 20 Minuten goldgelb backen.
  • Für das Topping die Rosmarin- und Thymianzweige in Staubzucker wälzen und für 5 bis 10 Minuten im Ofen karamellisieren lassen. In der Zwischenzeit den Zuckerguss anrühren. Gebt nach und nach die Flüssigkeit zum Puderzucker hinzu, bis ihr die gewünschte Konsistenz erreicht habt.
  • Die abgekühlten Nussschnecken mit dem Zuckerguss garnieren. Zuletzt mit Zitronenabrieb in und den karamellisierten Kräutern bestreuen. Reinbeißen. Fertig!