Zitronentarte mit Rosenbaiser

Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Dessert, Kuchen, Tarte
Portionen 1 Tarte (ø 24 cm)

Equipment

Zutaten
  

Tarteboden

  • 300 g Kekse z.B Butterkekse, Palmölfrei
  • 100 g Butter oder Pflanzenfett
  • Meersalz grob

Zitronenfüllung

  • 350 g gezuckerte Kondensmilch
  • 4 Bio-Eigelb
  • 4 Bio-Zitronen oder Bio-Limetten Zesten und Saft

Rosen-Baiser

  • 4 Bio-Eiweiß
  • Zucker für das Baiser
  • Rosenwasser nach Belieben

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf circa 165° C vorheizen.

Für den Tarteboden

  • In der Zwischenzeit eine ø 24 cm Tarteform ausfetten und zur Seite stellen.
  • In einer Schüssel die Butterkekse grob zerkrümeln. Die gewünschte Menge Salz hinzufügen.
  • Die Butter schmelzen, unter die Kekskrümel mischen und gleichmäßig in der Tarte-Form verteilen. Leicht andrücken.

Für die Zitronenfüllung

  • Dann das Eigelb, den Zitronensaft, die Zitronenzesten mit der gezuckerten Kondensmilch schaumig rühren und auf dem Keksboden verteilen.
  • 35 bis 40 Minuten im Ofen backen, bis die Eimasse gestockt ist. Abkühlen lassen und für mehrere Stunden kaltstellen.

Für das Rosen-Baiser

  • Kurz vor dem Servieren das Eiweiß mit einer Prise Salz halb steif schlagen. Nach und nach etwas Rosenwasser sowie etwas Puderzucker hinzufügen und das Eiweiß ganz steif schlagen.
  • Die Tarte mit dem Eiweiß garnieren und mit einem Bunsenbrenner flambieren.
  • Als Topping eignen sich Minzblättchen und Zitronenzesten.

Notizen

Tarte-Tipp: Ich verzichte auf das Blindbacken des Tartebodens. Ich backe meine Tarte lieber ein paar Minuten länger, aber bei niedriger Temperatur.
Keyword Dessert, Kuchen, Tarte