Vegane Quesadillas

by Pop Up Girl
Quesadillas
Rezept drucken

Vegane Quesadillas – das kommt euch spanisch vor?! Nicht ganz, denn Quesadillas haben ihren Ursprung in Mexico. Und dort findet man mittlerweile die verschiedensten Varianten dieses Gerichts. Angefangen bei der klassischen Quesadilla, gefüllt mit Käse, über Fleisch- und Gemüsefüllungen, bis hin zu Maisfladen verfeinert mit Kürbisblüten  – der Fantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt.

Vegane Quesadillas mit Avocado-Tomaten-Bohnensalat

Also warum nicht auch vegane Quesadillas?! Nun bin ich zwar weder Vegetarier, noch Veganer, aber ab und zu mal auf tierische Produkte zu verzichten, schadet niemandem – nicht nur aufgrund gesundheitlichen, sondern eben auch aufgrund nachhaltiger Aspekte! Also, lieber auch mal weg mit dem Speck 😉 Außerdem experimentiere ich sowieso gerne mit den verschiedensten Lebensmitteln.

Und so bringt ihr euch einen Hauch von Mexiko auf den Tisch:

Zutaten für die Quesadillas (für 2 Portionen):

  • 1 Packung Enchiladas (Palmölfrei)
  • 100 g Tofu, geräuchert 
  • 100 g veganer Käse
  • 5 Cherry-Tomaten, geviertelt
  • 1/2 gelbe Paprika, gewürfelt
  • 1 kleine, rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • Pflanzenöl zu Anbraten, z.B. Rapsöl
  • je 1 TL Cayenne-Pfeffer, Chiliflocken, Paprikapulver edelsüß
  • 2 TL Olivenöl
  • Salz

Zutaten für den Salat:

  • 1 Avocado
  • 10 Cherry-Tomaten, geviertelt
  • 1/2 Dose Kidney-Bohnen, abgetropft
  • 1/2 Dose dicke, weiße Bohnen, abgetropft
  • 1/2 Zitrone, Saft ausgepresst
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung Quesadillas:

  1. Die Zwiebeln, die Cherry-Tomaten, die Paprika und den Tofu fein würfeln und in einer Pfanne anbraten. In der Zwischenzeit könnt ihr die beiden Dips vorbereiten.
  2. Aus Olivenöl und je 1 TL Cayenne-Pfeffer, Chiliflocken, Paprikapulver edelsüß sowie etwas Salz eine Marinade machen und zum Tofu hinzufügen. Für weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Dann legt ihr einen Tortilla in die Pfanne und belegt ihn mit der Tofu-Gemüse-Füllung. Geriebenen „Käse“ dazu geben und mit einem zweiten Totilla zudecken.
  4. Die Quesadilla von beiden Seiten anbraten, bis der „Käse“ geschmolzen ist.
  5. In der Zwischenzeit die Bohnen abspülen. Dann die Avocado sowie die Cherry-Tomaten putzen, würfeln und zusammen mit den Bohnen in eine Schüssel geben. Mit etwas Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Den Salat auf einem Teller anrichten, die Quesadillas vierteln und auf dem Salat drapieren.
  7. Als Dip passen Guacamole, veganer Sauerrahm oder Tomatensalsa.

Quesadillas

PS: Falls ihr Fragen habt oder einfach mal „Hallo“ sagen wollt, hinterlasst mir einen Kommentar oder schreibt mir per Mail

PPS: Pop Up Girl gibt’s auch auf Facebook und Instagram-Accounts Pop Up Girl sowie Pop Up Girl & Food und mittlerweile auch auf YouTube! Like it – Share it – Comment it 🙂

Cheers,

❤ Cat ❤

Vegane Quesadillas

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Salat
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Zutaten für die Quesadillas

  • 1 Packung Enchiladas Palmölfrei
  • 100 g Tofu geräuchert
  • 100 g veganer Käse
  • 5 Cherry-Tomaten geviertelt
  • 1/2 gelbe Paprika gewürfelt
  • 1 kleine rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • Pflanzenöl zu Anbraten z.Rapsöl
  • je 1 TL Cayenne-Pfeffer Chiliflocken, Paprikapulver edelsüß
  • 2 TL Olivenöl
  • Salz

Zutaten für den Salat:

  • 1 Avocado
  • 10 Cherry-Tomaten geviertelt
  • 1/2 Dose Kidney-Bohnen abgetropft
  • 1/2 Dose dicke weiße Bohnen, abgetropft
  • 1/2 Zitrone Saft ausgepresst
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

Die Zwiebeln, die Cherry-Tomaten, die Paprika und den Tofu fein würfeln und in einer Pfanne anbraten. In der Zwischenzeit könnt ihr die beiden Dips vorbereiten.

    Aus Olivenöl und je 1 TL Cayenne-Pfeffer, Chiliflocken, Paprikapulver edelsüß sowie etwas Salz eine Marinade machen und zum Tofu hinzufügen. Für weitere 5 Minuten köcheln lassen.

      Dann legt ihr einen Tortilla in die Pfanne und belegt ihn mit der Tofu-Gemüse-Füllung. Geriebenen „Käse“ dazu geben und mit einem zweiten Totilla zudecken.

        Die Quesadilla von beiden Seiten anbraten, bis der „Käse“ geschmolzen ist.

          In der Zwischenzeit die Bohnen abspülen. Dann die Avocado sowie die Cherry-Tomaten putzen, würfeln und zusammen mit den Bohnen in eine Schüssel geben. Mit etwas Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

            Den Salat auf einem Teller anrichten, die Quesadillas vierteln und auf dem Salat drapieren.

              Als Dip passen Guacamole, veganer Sauerrahm oder Tomatensalsa.

                You may also like

                de_DEDeutsch
                en_AUEnglish (Australia) de_DEDeutsch