Essen & TrinkenPop Up Girl is(s)t deftig

Vegane Quesadillas

Quesadillas

Vegane Quesadillas – das kommt euch spanisch vor?! Nicht ganz, denn Quesadillas haben ihren Ursprung in Mexico. Und dort findet man mittlerweile die verschiedensten Varianten dieses Gerichts. Angefangen bei der klassischen Quesadilla, gefüllt mit Käse, über Fleisch- und Gemüsefüllungen, bis hin zu Maisfladen verfeinert mit Kürbisblüten  – der Fantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt.

Vegane Quesadillas mit Avocado-Tomaten-Bohnensalat

Also warum nicht auch vegane Quesadillas?! Nun bin ich zwar weder Vegetarier, noch Veganer, aber ab und zu mal auf tierische Produkte zu verzichten, schadet niemandem. Und da ich sowieso gerne mit den verschiedensten Lebensmitteln experimentiere, sind diese Köstlichkeiten entstanden.

Gut, ich muss gestehen, dass ich dieses Mal für mein Küchenexperiment ein wenig Hilfe hatte: Die neue Knorr Kochbox für Enchiladas. Mit dem kleinen Erste-Hilfe-Kit geht es nämlich super einfach und wahnsinnig schnell (in circa 30 Minuten steht das Essen auf’m Tisch) sich einmal quer durch die Welt zu schmecken!

Und so bringt ihr euch einen Hauch von Mexiko auf den Tisch:

Zutaten für die Quesadillas:

1 Knorr Kochbox für Enchiladas

100 g geräucherten Tofu

100 g veganer Käse

5 Cherry-Tomaten

1/2 gelbe Paprika

1 kleine, rote Zwiebel

50 ml Wasser

3 EL veganes Creme fraiche

Olivenöl zu Anbraten

 

Zutaten für den Salat:

1 Avocado

10 Cherry-Tomaten

1/2 Dose Kidney-Bohnen

1/2 Dose dicke, weiße Bohnen

1/2 Zitrone

3 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung Quesadillas:

Die Zwiebeln, die Cherry-Tomaten, die Paprika und den Tofu fein würfeln und gemeinsam mit der mitgelieferten Knorr-Marinade in einer Pfanne anbraten. In der Zwischenzeit könnt ihr die beiden Dips vorbereiten. Für den feurigen Tomaten-Dip einfach die Tomatenpaste mit 50 ml Wasser verrühren und für den Yoghurt-Dip die Gewürzmischung mit der veganen Creme fraiche vermengen.

Dann legt ihr einen Tortilla in die Pfanne und belegt ihn mit der Tofu-Gemüse-Füllung. Geriebenen „Käse“ dazu geben und mit einem zweiten Totilla zudecken. Bratet die Quesadilla von beiden Seiten an, bis der „Käse“ geschmolzen ist.

Zubereitung für den Salat:

Die Bohnen abspülen. Dann die Avocado sowie die Cherry-Tomaten putzen, würfeln und zusammen mit den Bohnen in eine Schüssel geben. Mit etwas Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Den Salat auf einem Teller anrichten, die Quesadillas vierteln und auf dem Salat drapieren. Die Dips könnt ihr entweder separat dazu servieren oder gebt einfach ein paar Kleckse der beiden Saucen direkt über die Quesadillas und den Salat!

 

Quesadillas

 

So schmeckt die Welt 🙂 Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen und Ausprobieren!

 

Cheers,

❤ Cat ❤

PS: Falls ihr Fragen habt oder einfach mal „Hallo“ sagen wollt, hinterlasst mir einen Kommentar oder schreibt mir per Mail 🙂

PPS: Pop Up Girl gibt’s auch auf Facebook und Instagram! Like it – Share it – Comment it 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.