Food Blog Day

Food Blog Day Vienna 2016

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Essen & Trinken, Reiselust

Am Samstag, den 20. August 2016, war es endlich soweit – der Food Blog Day war zum ersten Mal in Wien und natürlich war auch ich dabei! So ein Happening lässt man sich schließlich als neugierige Foodista und Wahl-Wienerin nicht entgehen 😉

Und so ging es also gestern getreu dem Motto „Wien erschmecken“ mit lieben Blogger-Kollegen auf kulinarische Entdeckungstour durch den wunderschönen ersten Bezirk.

Bevor ich euch aber mehr von „meinem“ Food Blog Day berichte, vielleicht eines schon vorweg: Ich habe mir einiges von diesem Tag versprochen und ich muss gestehen, meine Erwartungen wurden mehr als nur übertroffen.

 

Der Food Blog Day im Park Hyatt Vienna

Endlich durfte ich einmal die atemberaubende Atmosphäre des luxuriösen Park Hyatt Vienna hautnah miterleben. Zugegeben, ich hätte wohl schon viel früher das Interieur des Hotels bestaunen können, aber ehrlich gesagt spiele ich doch viel zu selten Tourist in der eigenen Stadt. Und so war der Food Blog Day die perfekte Gelegenheit, ein wenig der Pracht des Park Hyatt Vienna zu erhaschen.

Warum ich so von einem Hotel schwärme? Das müsst ihr euch schon selbst ansehen. Nur so viel: Wenn ihr glaubt, die Fassade des Park Hyatt Vienna sei bereits eindrucksvoll, dann wird euch das, was sich hinter den Türen verbirgt, den Atem rauben. Der ehemalige Sitz der Großbank der österreichischen Donaumonarchie ist einfach unbeschreiblich!

Eines noch: Nicht nur die Architektur des Gebäudes ist einen Besuch wert – dank der hervorragenden Küche und der Bar, kommt auch jeder Foodie auf seine Kosten!

Wie gut also, dass das Park Hyatt der Dreh- und Angelpunkt des Food Blog Day war 🙂

Wir wurden nämlich nicht nur den ganzen Tag mit herrlichen Köstlichkeiten aus der Küche verwöhnt, sondern durften auch „Franz“, die Cocktailkreation von Stefan Bauer – Barkeeper des Jahres 2016 und Senior Barkeeper von „The Bank“ kosten! Lasst euch also auf gar keinen die Gelegenheit entgehen und schaut mal beim Park Hyatt Vienna vorbei. Es lohnt sich auf jeden Fall.

 

Die Foodblog Day Workshops

Begonnen hat also alles im Park Hyatt Vienna – und mal unter uns, wenn der Tag schon in so einem wunderschönen Hotel der Extraklasse mit einem köstlichen Frühstücksbuffet und so viel Kaffee wie das (mein!) Herz begehrt beginnt – was soll da noch schief gehen?!

 

10.15 Uhr: Social Media Strategien für Blogger aka. Blogger übernehmen die „Weltherrschaft“

Nach einem kurzen Meet & Greet und der einen oder anderen Tasse Kaffee stand auch schon der erste Workshop an: Digitale Strategien powered by swat.io. Hier hat uns  Thomas Meyer mit so einigen Tipps und Tricks in Sachen Influencer-Strategien, strukturiertes Social Media Management und Kundenbindung via Social Media Kanälen versorgt.

Und meine Lieben, ich möchte euch nur vorwarnen, wenn ich das alles umgesetzt habe, kommt ihr so schnell nicht mehr an mir und meinem Blog vorbei 😉

 

11.15 Uhr: Die perfekte Zeit für eine Weinverkostung bei Leo Hillinger

Für einen guten Wein ist es nie zu früh – da waren sich meine Blogger-Kollegen und ich uns einig. Und so sind wir Richtung Wollzeile marschiert, um uns in der Weinbar von Leo Hillinger durch ein paar edle Tropfen durchzuprobieren und unser Wissen in Sachen Wein aufzupolieren. Um ehrlich zu sein, uns hat es so gut in der Weinbar gefallen, dass wir gar nicht mehr gehen wollten, wären da nicht noch die anderen Workshops gewesen…

 

13.30 Uhr: Meet & Greet mit Burda Home

Nach der „feuchtfröhlichen“ Weinverkostung ging es für mich zurück ins Park Hyatt Vienna zu einem entspannten Kennenlernen mit Burda Home. Die Chefredakteurin Gabriele Mühlen hat uns nicht nur den Verlag vorgestellt, sondern uns einige Möglichkeiten aufgezeigt, wie man als Blogger mit Magazinen kooperiert. Schließlich ist für die meisten von uns das Bloggen nicht nur ein geliebtes Hobby, sondern auch ein (zukünftiger) Beruf.

 

15.00 Uhr: Führung und Kuchendegustation bei Demel

Ein weiteres Highlight war die Kuchendegustation und Führung bei Demel. Natürlich ist als bekennendes Schleckermäulchen ein Besuch beim K. und K. Hofzuckerbäcker unumgänglich. Doch was uns dort erwartet hat, überstieg meine Vorstellung. Ein herrschaftlich anmutender Raum, inmitten dessen sich uns ein üppig gedeckter Tisch mit Silberservice, prunkvollen Obstschalen und kleinen Etageren mit all den süßen Köstlichkeiten in Miniaturausgabe präsentiert hat.

Die ganze Geschichte könnt ihr in diesem Blogbeitrag lesen.

 

16.00 Uhr: Führung durch das Goldene Quartier

Der letzte Workshop war die Führung durch das Goldene Quartier. Prada, Louis Vuitton, Valentino. Und zum Schluss ein Drink in der Pop Up Bar „Sky Garden“ mit Blick über das exquisite Geschäftsviertel im ersten Wiener Bezirk. Muss ich noch etwas dazu sagen?! Vielleicht so viel – meine Wunschliste ist gewachsen 😉

 

Müde, glücklich und voll bepackt mit den tollsten Goodiebags (DANKE!!!) ging es dann nach einem letzten Get-together im Park Hyatt Vienna nach Hause.

Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Food Blog Day. Der Tag hat mich nicht nur Wien neu erleben lassen, sondern mich auch mit unglaublich lieben, interessanten Menschen zusammengebracht. Und das allerbeste, wenn man einen Tag nur mit Bloggern verbringt – NIEMAND schaut einen merkwürdig an, dass man das Essen lieber fotografiert, als es zu essen oder am Tisch sitzt und instagrammt, snapt oder auf sonstigen Social Media Kanälen unterwegs ist!! Wunderbar, nicht 🙂

 

❤ Danke für diesen wunderbaren, aufregenden Tag ❤

 

PS: Die ausführlichen Stories zur Weinverkostung bei Leo Hillinger, zur Kuchendegustation bei Demel und über das Goldene Quartier findet ihr schon ganz bald auf meinem Blog!!

 

PPS: Falls ihr Fragen habt oder einfach mal „Hallo“ sagen wollt, hinterlasst mir einen Kommentar oder schreibt mir per Mail 🙂

PPPS: Pop Up Girl gibt’s auch auf Facebook und Instagram! Like it – Share it – Comment it 🙂

Cheers,

❤ Cat ❤

4 Gedanken zu „Food Blog Day Vienna 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.